OPi5+ eignet sich nur bedingt zum Streaming im WoMo

There are 2 replies in this Thread which has previously been viewed 681 times. The latest Post (August 26, 2023 at 6:42 PM) was by atvtourismus.

  • Moin Allerseits,

    wie ihr vielleicht schon wisst, habe ich mir ebenfalls einen Orange Pi 5 Plus zugelegt, genauer gesagt: Die 16gb Version mit extra nvme-SSD.

    Meine Idee war, dass ich damit eventuell meinen Laptop als Zentrale zum Streamen im Wohnmobil ersetzen könnte.

    Da der OPi5+ über 2xusb3, 2xusb2 und 1xUSBC verfügt, hätte er sich ideal dazu geeignet, meine 4 Webcams im WoMo anzusteuern. Der integrierte HDMI-Input wäre ein zusätzliches Schmankerl, da ich mir damit mindestens eine CamLink 4k sparen könnte, welche die Aufnahmen meiner GoPro dem Laptop zur Verarbeitung zur Verfügung stellt.

    Heute probierte ich den OPi5+ im WoMo aus.

    Und ich muss sagen:

    Als Zentrale, auf der OBS läuft, eignet sich der kleine Einplatinencomputer nur bedingt. Lasse ich Orange OS (Basis Xubuntu) darauf laufen, so kann ich zwar meine Webcams mit OBS ansteuern, allerdings habe ich eine Prozessorauslastung von über 80%. Die Frames per Second liegen unter 10... und die GoPro via HDMI-Input wurde gar nicht erst erkannt.

    Hätte ein anderes OS Besserung gebracht?

    Vielleicht. Wahrscheinlich aber auch nicht.
    Windows ARM ist soweit nicht ausgereift. Es ist derzeit nicht Möglich ein Netzwerk aufzubauen.
    Ohne ein Netzwerk, keine Fernsteuerung.

    Orange OS basierend auf Android?
    Hätte auch keine Besserung gebracht, da ich damit noch nicht mal OBS nutzen kann. Larix Broadcaster hat den Support für UVC-Cams rausgenommen. Und andere Apps, die multiple Webcams gleichzeitig ansteuern können, sind mir nicht bekannt.


    Eigentlich schade, dass das Experiment vorerst dermaßen fehlgeschlagen ist.

    Der Laptop bleibt erstmal unersetzbar. Den OPi5+ könnte ich theoretisch mit der Software Belabox bestücken und diesen dann als Ersatz für das Jetson Nano nehmen...
    Ich warte erstmal ab, bis die Hardware Acceleration für OBS verfügbar ist, dann teste ich erneut.

    Für mein Vorhaben war/ist es leider nur bedingt geeignet.

  • mhh du nutzt den Orange Pi 5 als Server Ersatz mit OBS und allem drum und dran. In deinem Fall ist das ungeeignet zum Streamen. Aber als reiner Jetson Nano /Belabox Ersatz müsste sich der Oange Pi doch super eignen. Insofern find ich die Aussage nicht ganz treffend im Titel. Weil wenn er nur die Aufgabe der Belabox übernimmt, eignet er sich ja sicher auch hervorragend. Oder hat diesen Anwedungsfall schon mal jemand ausprobiert ?

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!