Belabox Update von Rationalirl

There are 3 replies in this Thread which has previously been viewed 515 times. The latest Post (June 3, 2024 at 8:43 PM) was by Bittersweet1987.

  • rationalirl — gestern um 10:39 Uhr
    Hi @everyone

    Time for another BELABOX update: I've added support for hotspot / AP mode to the WiFi manager. There are 2 main intended uses:
    for users of RTMP restreaming from action cameras or phones, you can now easily create a hotspot and use it to connect your device to your BELABOX encoder
    if you don't want to use a SIM card for your chat phone or if you want to reduce its heat / power usage, you can get Internet access via the hotspot. This will failover between your modems if the active one loses Internet connectivity

    How to use:
    update BELABOX
    go to your BEABOX cloud remote
    expand the relevant WiFi menu
    scroll to the bottom of the menu and click the Hotspot mode button (only active if the WiFi adapter supports AP mode)
    edit any settings if needed, and click on Save to apply them
    use the Turn hotspot off button to return the WiFi card back to the regular client mode if needed

    If you had a hotspot manually configured via NetworkManager, belaUI will attempt to import your existing NetworkManager connection profile. If it fails or if you experience related issues, it may be best to manually delete the connection profile via nmcli. If you had a hotspot manually configured via another mechanism, it will be best to reinstall BELABOX from a stock image and update.

    Other minor changes included in the update:
    The Wifi menu now shows the name of the WiFi adapter hardware. This may not be entirely accurate as different products sometimes present an identical USB interface, and because of differences between the commercial name under which an adapter is sold vs the product name used by the driver engineers
    Fixed an issue that could cause belaUI to temporarily block and the remote to time out if a hotspot was manually configured
    (Bearbeitet)


    [10:39]
    Known limitations:
    There is no Internet traffic shaping / prioritisation at the moment. A WiFi device doing heavy traffic can affect the outgoing stream from the encoder (lower bitrate / glitching). In particular, be aware of phones auto-updating or syncing over WiFi. Traffic management may be implemented by a future update.
    Internet connectivity for the outgoing connection is checked via the BELABOX cloud remote connection. If you don't have a BELABOX cloud remote configured and the active modem loses Internet connectivity, then the hotspot will not automatically try to route traffic via another connection.
    There is no bonding for the traffic routed through the hotspot, only failover between the connections. Bonding is only applicable to the SRTLA stream from the BELABOX encoder itself.
    Some WiFi cards might not allow creating an AP on a 5GHz band in some cases. In particular, Intel WiFi cards automatically attempt to detect a region depending on other radio activity in the area, and depending on the detected region, sometimes creating an AP on the Auto (5GHz) setting may not be possible. Use the Auto (any band) or Auto (2.4Ghz) settings if you experience intermittent failures to start the hotspot on 5GHz.
    Only tested on an Intel 8265 and a TP-Link T2U Nano, as I have a limited set of hardware with me. May be worth adding hotspot compatibility / performance notes to the wiki if you test hotspot mode on additional hardware


    --------------------------

    Übersetzt:
    rationalirl - gestern um 10:39 Uhr
    Hallo @jeder

    Zeit für ein weiteres BELABOX-Update: Ich habe dem WiFi-Manager Unterstützung für den Hotspot / AP-Modus hinzugefügt. Es gibt 2 Hauptverwendungszwecke:
    Für Benutzer von RTMP-Restreaming von Action-Kameras oder Handys können Sie jetzt ganz einfach einen Hotspot erstellen und Ihr Gerät damit mit Ihrem BELABOX-Encoder verbinden
    Wenn Sie keine SIM-Karte für Ihr Chat-Telefon verwenden möchten oder wenn Sie dessen Wärme-/Stromverbrauch reduzieren möchten, können Sie über den Hotspot einen Internetzugang erhalten. Dieser springt zwischen Ihren Modems um, wenn das aktive Modem die Internetverbindung verliert.

    Wie man es benutzt:
    BELABOX aktualisieren
    Gehen Sie zu Ihrer BEABOX Cloud Remote
    Öffnen Sie das entsprechende WiFi-Menü
    Scrollen Sie zum unteren Ende des Menüs und klicken Sie auf die Schaltfläche Hotspot-Modus (nur aktiv, wenn der WiFi-Adapter den AP-Modus unterstützt)
    Ändern Sie ggf. die Einstellungen und klicken Sie auf Speichern, um sie zu übernehmen
    Verwenden Sie die Schaltfläche Hotspot ausschalten, um die WiFi-Karte bei Bedarf wieder in den normalen Client-Modus zu versetzen.

    Wenn Sie einen Hotspot manuell über den NetworkManager konfiguriert haben, wird belaUI versuchen, Ihr bestehendes NetworkManager-Verbindungsprofil zu importieren. Sollte dies nicht gelingen oder sollten Sie damit verbundene Probleme haben, ist es am besten, das Verbindungsprofil manuell über nmcli zu löschen. Wenn Sie einen Hotspot manuell über einen anderen Mechanismus konfiguriert haben, ist es am besten, BELABOX von einem Stock Image neu zu installieren und zu aktualisieren.


    Weitere kleinere Änderungen, die in dem Update enthalten sind:
    Im Wifi-Menü wird jetzt der Name der WiFi-Adapter-Hardware angezeigt. Dies kann nicht ganz korrekt sein, da verschiedene Produkte manchmal eine identische USB-Schnittstelle haben und weil es Unterschiede zwischen dem kommerziellen Namen, unter dem ein Adapter verkauft wird, und dem Produktnamen, der von den Treibern verwendet wird, gibt
    Ein Problem wurde behoben, das dazu führen konnte, dass belaUI vorübergehend blockiert wurde und die Fernbedienung einen Timeout hatte, wenn ein Hotspot manuell konfiguriert wurde
    (Bearbeitet)

    [10:39]
    Bekannte Einschränkungen:
    Zurzeit gibt es keine Internet-Verkehrssteuerung/Priorisierung. Ein WiFi-Gerät mit hohem Datenverkehr kann den vom Encoder ausgehenden Stream beeinträchtigen (niedrigere Bitrate / Störungen). Achten Sie insbesondere auf Handys, die über WiFi automatisch aktualisiert oder synchronisiert werden. Das Verkehrsmanagement wird möglicherweise in einem zukünftigen Update implementiert.
    Die Internetkonnektivität für die ausgehende Verbindung wird über die BELABOX-Cloud-Fernverbindung überprüft. Wenn Sie keine BELABOX Cloud Remote konfiguriert haben und das aktive Modem die Internetverbindung verliert, wird der Hotspot nicht automatisch versuchen, den Datenverkehr über eine andere Verbindung zu leiten.
    Es gibt kein Bonding für den über den Hotspot gerouteten Datenverkehr, sondern nur ein Failover zwischen den Verbindungen. Bonding gilt nur für den SRTLA-Stream vom BELABOX-Encoder selbst.
    Einige WiFi-Karten erlauben es in manchen Fällen nicht, einen AP auf einem 5GHz-Band zu erstellen. Insbesondere Intel-WiFi-Karten versuchen automatisch, eine Region zu erkennen, die von anderen Funkaktivitäten in der Umgebung abhängt, und je nach der erkannten Region ist es manchmal nicht möglich, einen AP mit der Einstellung Auto (5GHz) zu erstellen. Verwenden Sie die Einstellungen Auto (beliebiges Band) oder Auto (2,4 GHz), wenn der Hotspot auf 5 GHz zeitweise nicht gestartet werden kann.
    Nur mit einem Intel 8265 und einem TP-Link T2U Nano getestet, da ich nur eine begrenzte Anzahl von Geräten dabei habe. Es könnte sich lohnen, Hotspot-Kompatibilitäts-/Leistungshinweise zum Wiki hinzuzufügen, wenn Sie den Hotspot-Modus auf weiterer Hardware testen.

    ____

    Gruß Pirato_

  • für den Hotspot also kein Bonding ( Bündelung der Leitungen )

    und nur Failover der nur mit der BELABOX Cloud ( bezahlen ) funktioniert


    bleibt also nur der Hotspot für die CAM -> Belabox-Verbindung als Pluspunkt über!

    wie seht ihr das ?

  • Hey,

    Hat jemand die Hotspot Lösung nun mal ausführlicher getestet? Ich habe das Problem, dass der Hotspot nach völlig unterschiedlicher Zeit einfach nicht mehr auffindbar ist.


    Ich nutze einen Jetson Nano mit WLAN Dongles, wobei ich auch schon probiert habe sie nur einzeln zu betreiben, aber auch dann tritt das gleiche Problem auf.

    Ich habe die Belabox schon komplett neu aufgesetzt, aber auch das brachte keine Verbesserung.


    Hat da jemand eine Idee oder Erfahrungen?

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!